ShopsSchuhe

Frauen und Schuhe. Nach Angaben des Bundesverbands der Schuh- und Lederwarenindustrie kaufen sich Frauen durchschnittlich pro Jahr sechs Paar neue Schuhe. Aber auch die Männer legen nach und haben immer mehr Schuhe in ihren Schränken. Wieso?

Weil es für jeden Anlass - z. B. Laufschuhe zum Joggen oder stylische Sneaker für die Freizeit - und für jede Jahreszeit den passenden Schuh gibt. Ob Sandalen, Stiefel, Stiefeletten, High Heels, Boots oder elegante Schnürer , bei einem unserer Cashback-Partnern wirst du garantiert fündig werden und dir zusätzlich attraktives Cashback sichern können.

6%
Cashback bei
5€
Gutschein bei
Deichmann
Schuhe 
bis 11% Cashback bei
ABOUT YOU
Schuhe 
8%
Cashback bei
10%
Gutschein bei
Afew
Schuhe 
4% Cashback bei
ALBA MODA
Schuhe 
7% Cashback bei
adidas
Schuhe 
4% Cashback bei
Heine
Schuhe 
bis 15% Cashback bei
21RUN.COM
Schuhe 
4,5% Cashback bei
mirapodo
Schuhe 
6% Cashback bei
ADLER
Schuhe 
5% Cashback bei
Schuhcenter
Schuhe 
5% Cashback bei
43einhalb
Schuhe 
6% Cashback bei
Sarenza
Schuhe 

Welche Schuhtypen und Schuharten gibt es und was verraten sie über den Träger?


Der unkomplizierte Schuh-Typ hat es lieber bequem und kümmert sich nicht um Mode und Fashion.

Er oder sie trägt am liebsten Turnschuhe, Boots, FlipFlops oder Sneakers.

Der zeitlose oder klassische Typ Schuhträger trägt Pumps, Stiefeletten oder Stiefel.

Der oder Trendsetterin achtet sehr auf Modetrends und trägt die neuste Schuhmode aus der Modezeitschrift, bevor es alle anderen tun.

Die modischen Fashionistas tragen am liebsten teure Luxusschuhe mit hohen Absätzen. Auch teure Designerschuhe und handgefertigte Schuhe werden gerne von ihnen getragen.

Die oder kreative Abgedrehte will auffallen und trägt Boots oder FlipFlops zu unpassenden Anlässen.

Die Hipster tragen am liebsten bequeme Sneakers und Turnschuhe aller Art.

Die Ökos sind bekennende Sandalen-Träger. Die Lederfreien „Veggieschuhe“ sind eine Alternative.

Aber auch Pumps, Ancle Booots und Motorrad-Stiefel haben ihre Liebhaber.

Fakten über Schuhe:

Eine Frau gibt im Durchschnitt 20 Tausend Euro im Lauf des Lebens für Schuhe aus. Die durchschnittliche Anzahl von Schuhen im Schuhschrank gleicht 20 Schuhpaaren.

Die größten Schuhe der Welt messen 165 cm Länge und wurden von einem deutschen Schumacher aus Bad Salzufen hergestellt. Sie entsprechen der Schuhgröße 247. Der Träger dieser Schuhe müsste mindestens 10 Meter hoch sein.

High Heels können zwischen 5 und 14 Cm. Hoch sein, ab 15 cm Höhe spricht man von SkyScrapers.

Die höchsten High Heels wurden in Venedig des 16 Jahrhunderts getragen, ihre Absätze erreichten eine Höhe von 70 cm und mehr. Bis zum 18. Jahrhundert wurden hochhackige Schuhe von Frauen und Männern getragen.

Die längsten Herrenschuhe heissen Cowboy Boots. Sie sind auch heute in Mexico in Mode und haben eine Länge von bis zu 1 Meter durch spitze und langgezogene Vorderteile.

Die robusten Dr. Martens Stiefel waren ursprünglich Arbeitskleidung und erhielten erst in den 70er Jahren ihren modernen Ruf.

Turnschuhe wurden Sneakers benannt weil man sich in ihnen durch die weiche Sohle leise „anschleichen“ konnte.